Tagesablauf

Freispielphase (7.00 - ca. 10.30 Uhr und 14.00 - 15.15 Uhr)

In dieser Zeit können die Kinder ihr Spielmaterial, ihren Spielort und ihre Spielpartner frei wählen. In unsern Funktionsräumen, stehen den Kindern dabei vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung. Im Spiel sollen die Kinder selbst aktiv werden, um die Welt zu erobern und zu begreifen. Diese Phase nimmt einen Großteil des Vor- und Nachmittages ein.

Vesperzeit (8.45 bis 10.30 Uhr oder gemeinsam 10.00 Uhr)

Unser Kindercafe ist während der Freispielzeit in der Küche geöffnet. Kontakte mit Kindern und das gemeinsame Verweilen sind hier möglich ohne durch andere spielende Kinder gestört zu werden. Die Kinder werden im Kindercafe durch eine Erzieherin betreut. Immer Freitagvormittag vespern die Kinder gemeinsam in ihren Intensivgruppen.

Morgenkreis/Angebote (ca. 10.30 bis 11.15 Uhr)

Diese Zeit wird mit gemeinsamen Singen, Spielen, Geschichten hören, Gesprächen und Aufenthalten im Garten verbracht.

Schlusskreis am Nachmittag (15.30 bis 15.50 Uhr)

Der Nachmittag endet mit einem gemeinsamen Abschlusskreis. Dabei werden Geschichten gehört, Lieder gesungen oder gemeinsame Spiele gespielt.

Abholzeit

Vormittags werden die ersten Kinder um 11.30 Uhr und anschließend flexibel nach Elternwunsch und vereinbarter Betreuungszeit bis 13.30 Uhr abgeholt. Nachmittags endet die Kindergartenzeit um 16.00 Uhr.

Während der flexiblen Abholzeit gibt es nochmals eine Freispielphase die entweder in den Gruppenräumen oder im Garten stattfindet.

In der Krippe werden die oben genannten Punkte flexibel gehandhabt.